Bewerbung - eigene Homepage

Hinweise zum Umgang mit Informationen im Internet

Eine eigene Homepage zu haben bietet eine gute zeitgemäße Möglichkeit ihre Kenntnisse und Fähigkeiten darzustellen und jederzeit schnell abrufbar zu machen. Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, so sollten Sie die Adresse bereits in der Bewerbung angeben. Gerade wenn Sie sich über eMail, per Telefon oder mittels eines Online-Formulars bewerben, sollten Sie zusätzlich Ihre URL-Adresse angeben um genauere Daten zu Verfügung zu stellen. Auch wenn Sie sich in Internetbörsen als Arbeitssuchender eingetragen haben, können Sie dort auf Ihre Homepage hinweisen. Damit hat der Arbeitgeber die Möglichkeit schnell mehr Informationen über Sie zu bekommen.

Sie zeigen mit Ihrer Homepage, dass Sie auf dem Stand der heutigen Zeit sind und dass Sie sich mit den neuen Medien auskennen und ihre Nutzung bereits erkannt haben. Für einige Berufsfelder bietet sich der Hinweis auf die eigene Homepage gerade zu an. So z. B. in der IT- und Computerbranche. In vielen anderen Branchen ist es eine gute Möglichkeit sich von anderen Bewerbern abzuheben.

Wenn Sie Ihre Homepage für die Bewerbung nutzen wollen, so müssen Sie besonderen Wert auf den Inhalt legen. Es sollten sich keinesfalls Ihre Urlaubsbilder oder andere persönliche Inhalte auf der Seite befinden. Die Homepage sollte in den meisten Fällen sehr einfach, übersichtlich gestaltet und nicht zu „verwinkelt“ sein. Wenn Sie sich nicht gerade als Web-Designer bewerben, sollte Ihre Homepage schlicht gehalten und nicht sehr künstlerisch verziert sein. Bei Bewerbungen für Berufe, die viel mit dem Internet zu tun haben, ist Ihre eigene Homepage schon eine kleine Arbeitsprobe von Ihnen.

Auch die Adresse ihrer Homepage ist relevant. Die Adresse sollte einfach sein und seriös klingen. Entspricht Ihre Adresse nicht diesen Kriterien oder erscheinen Werbebanner, sobald man Ihre Homepage aufruft, lohnt es sich eventuell Speicherplatz auf einem Server zu mieten, anstatt einen Free-Space-Server zu nutzen.

Gegebenenfalls sollten Sie Ihre Homepage mit einem Passwort sichern, da sonst jedem Ihre persönlichen Informationen zugänglich sind. Vergessen Sie jedoch nicht das Passwort und den Benutzernamen in Ihrer Bewerbung mitzuteilen. So sind nur die Unternehmen, bei denen Sie sich beworben haben, berechtigt auf Ihre Homepage zuzugreifen.

Auf der Homepage können Sie von Ihnen erstellte Projekte oder Informationen früherer Arbeiten darstellen. Anhand von Bildern und genauer Beschreibung kann man Projekte sehr schön veranschaulichen. So hat Ihr potentieller Arbeitgeber die Möglichkeit sich ein Bild von Ihren Fähigkeiten zu machen.

Es sollten nur Projekte auf der Homepage veröffentlicht werden, die etwas über Ihre Fähigkeiten aussagen. Langweilen sie die Besucher Ihrer Homepage nicht mit Projekten und Informationen, die sie nicht interessieren.

Außerdem sollten Sie einen aktuellen Lebenslauf und Zeugnisse auf der Homepage zum Downloaden anbieten.

Auch Hinweise auf Hobbys können ihren Platz auf der Homepage haben, wenn diese einen Bezug zu Ihren relevanten Fähigkeiten haben.

Achten Sie darauf, dass Ihre Homepage stets auf dem aktuellen Stand ist und prüfen Sie regelmäßig ob alle Links und Downloads, wie z. B. Lebenslauf und Zeugnisse, aktuell sind und funktionieren.