Einstellungstest

Grundsätzliche Informationen

Die Neubesetzung eines Arbeitsplatzes ist eine sehr entscheidende Aufgabe. Wird hier ein Fehler gemacht, so können die Konsequenzen enorme finanzielle Kosten für das Unternehmen erzeugen. Hinzu kommt ein weiterer zeitlicher Verlust, wenn die eingestellte Person nicht in das Anforderungs- oder Unternehmensprofil passt und die Stelle neu zur Bewerbung ausgeschrieben werden muss.

Um eine solche Fehlentscheidung weitestgehend auszuschließen, gibt es diverse Auswahlverfahren. Mit diesen soll überprüft werden, wie das Profil des Bewerbers in das Unternehmens und den Arbeitsplatz passt.

Ein Vorstellungsgespräch, oder auch mehrere, setzt jedes Unternehmen als Auswahlverfahren ein. Dieses wird zum Teil noch durch weitere Testverfahren ergänzt.


Assessment Center

Der sicherlich aufwendigste Einstellungstest ist das Assessment Center. Dieses ist ein meist sogar mehrtägiges Auswahlverfahren, in denen das Verhalten der einzelnen Bewerber genau analysiert und mit dem Anforderungsprofil der Arbeitsposition abgeglichen wird.


Persönlichkeitstest

Der Persönlichkeitstest besteht meist aus Fragen und Behauptungen, welche bewertet werden müssen. Durch diese Art von Tests sollen die Persönlichkeitsmerkmale eines Bewerbers erkennbar werden. Nach einer Marktstudie (Jahr 2000) setzen gerade mal 28 % der Unternehmen diese Art der psychologischen Tests ein.


Konzentrations- und Leistungstest

Wie der Name schon sagt, sollen diese Tests die Leistung- und Konzentrationsfähigkeit von den Bewerbern unter bestimmten Stresssituationen erfassbar machen. Hier muss der Bewerber meist Routineaufgaben in möglichst kurzer Zeit erledigen.


Intelligenztest

Mit den Intelligenztests soll die Intelligenz der einzelnen Bewerber bewertet werden. Sie setzen sich aus verschiedenen Teilen zusammen, welche die einzelnen Komponenten der Intelligenz testen.


Kenntnistest

Hier werden meist die Kenntnisse aus den Schulfächern, aber auch der Stand der Allgemeinbildung abgefragt. Überwiegend werden hierzu Mathe- und Rechtschreibtests gemacht. Diese beiden letztgenannten Auswahlverfahren werden in Deutschland am meisten verwendet, überwiegend für die Einstellung von Auszubildenden.

Mehr Informationen zu den einzelnen Testarten bekommen Sie unter den entsprechenden Themenpunkten.

Auf alle Einstellungstests können Sie sich in irgendeiner Weise vorbereiten. Für alle gilt, dass Sie an dem entsprechenden Tag gut ausgeschlafen sind und versuchen einen kühlen Kopf zu bewahren. Lassen Sie sich durch die Tests nicht aus der Ruhe bringen, auch wenn Sie unter Zeitdruck stehen. Wenn Sie das schaffen haben Sie schon einen wichtigen Teil des Tests bewältigt.