Zeugnisformulierungen - Arbeitsleistung

Formulierungsbeispiele zur Arbeitsleistung

Die Arbeitsleistung kann zusammenfassend für die Formulierungen des Arbeitserfolges und der Arbeitsweise verwendet werden. Maßgebende Gerichtsentscheidungen sind:

LAG Düsseldorf vom 20.11.1979 ( 5 Sa 778/79 ) ; DB 1980, Seite 546 :

Bei einer Arbeitsleistung, die nie beanstandet wurde, hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf eine gute Wertung im Arbeitszeugnis.

LAG Düsseldorf vom 26.02.1985 ( 8 Sa 1873/84 ) ; DB 1985, Seite 2692 :

Für eine lediglich beanstandungsfreie, aber leider nicht überdurchschnittliche Leistung kann ein Arbeitnehmer keine sehr gute Wertung verlangen.

Jüngst hat das BAG in seinem Urteil vom 18.11.2014, 9 AZR 584/13 erneut zur Beweislast Stellung genommen:

 "...Bescheinigt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer im Zeugnis unter Verwendung der Zufriedenheitsskala, die ihm übertragenen Aufgaben „zur vollen Zufriedenheit“ erfüllt zu haben, erteilt er in Anlehnung an das Schulnotensystem die Note „befriedigend“. Beansprucht der Arbeitnehmer eine bessere Schlussbeurteilung, muss er im Zeugnisrechtsstreit entsprechende Leistungen vortragen und gegebenenfalls beweisen. Dies gilt grundsätzlich auch dann, wenn in der einschlägigen Branche überwiegend gute („stets zur vollen Zufriedenheit“) oder sehr gute („stets zur vollsten Zufriedenheit“) Endnoten vergeben werden. ..."

Note Formulierung
(1+) Die herausragenden Fachkenntnisse, das lobenswerte Interesse sich auch außergewöhnlichen Anforderungen zu stellen, die Befähigung, Sachverhalte überdurchschnittlich schnell und sicher zu erfassen, und durch die schnelle Anpassungsgabe verstand es Herr/Frau ... jederzeit, gleichzeitig aber auch gewissenhaft, umsichtig und verantwortungsbewusst alle ihm/ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit auszuführen.
(1+) Durch das [vorhandenen] oder [erworbenen] herausragende Fachwissen, des lobenswerten Interesses und der Befähigung, Sachverhalte überdurchschnittlich schnell und sicher zu erfassen, hat es Herr/Frau .. jederzeit verstanden, gewissenhaft, umsichtig und verantwortungsbewusst alle ihm/ihr übertragenen [Aufgaben] oder [Arbeiten] zu unserer vollsten Zufriedenheit auszuführen.
(1+) Herr/Frau ... hat sein/ihr überdurchschnittliches Fachwissen, welches über die Anforderungen hinaus vorhanden ist, jederzeit sehr gut und mit ständigem Blick auf den Unternehmenserfolg eingesetzt. Hierbei zeichnete er/sie sich jederzeit durch herausragende Initiative, großen Fleiß und Arbeitseinsatz aus und übertraf alle von uns gestellten Anforderungen.
(1+) Aufgrund seiner/ihrer ausgezeichneten Arbeitsmoral und der vorbildlichen Motivation wurden stets alle Aufgaben wesentlich schneller und mit der höchsten Qualität außergewöhnlich von ihm/ihr bewältigt. Auch stellte sich Herr/Frau ... ständig neuen Anforderungen und erledigte diese schnell, zuverlässig und verantwortungsbewusst im Interesse des Unternehmens.
(1+) Wir waren mit seinen/ihren Leistungen in jeder Hinsicht außergewöhnlich zufrieden.
(1+) Mit seinen/ihren [Leistungen] oder [Ergebnissen] waren wir stets außerordentlich zufrieden.
(1+) Seine/Ihre Leistungen haben in jeder Hinsicht unsere vollste Anerkennung gefunden.
(1) Durch die [vorhandenen] oder [erworbenen] Fachkenntnisse, des lobenswerten Interesses und der Befähigung, Sachverhalte über- durchschnittlich schnell und sicher zu erfassen, hat es Herr/Frau ... jederzeit verstanden, gewissenhaft, umsichtig und verantwortungsbewusst alle ihm/ihr übertragenen [Aufgaben] oder [Arbeiten] zu unserer vollsten Zufriedenheit auszuführen.
(1) Herr/Frau ... hat sein/ihr überdurchschnittliches Fachwissen, welches über die Anforderungen hinaus vorhanden ist, jederzeit sehr gut und mit ständigem Blick auf den Unternehmenserfolg eingesetzt. Hierbei zeichnete er/sie sich jederzeit durch herausragende Initiative, großen Fleiß und Arbeitseinsatz aus und erfüllte die gestellten Aufgaben in jeder Hinsicht außergewöhnlich.
(1) Aufgrund seiner/ihrer ausgezeichneten Arbeitsmoral und der herausragenden Motivation wurden stets alle Aufgaben wesentlich schneller und mit einer hohen Qualität außergewöhnlich von ihm/ihr bewältigt. Auch stellte sich Herr/Frau ... ständig neuen Anforderungen und erledigte diese schnell, zuverlässig und verantwortungsbewusst im Interesse des Unternehmens.
(1) Er/Sie hat die ihm/ihr übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.
(1) Wir waren mit seinen/ihren Leistungen stets sehr zufrieden.
(1) Wir waren mit seinem/ihrem Fleiß und seiner/ihrer Leistung in jeder Hinsicht zufrieden.
(1) Seine/Ihre Leistungen haben stets unsere vollste Anerkennung gefunden.
(1) Seine/Ihre Leistungen waren sehr gut. (Klartext lt. BAG !)
(1) Er/Sie hat unseren [Erwartungen] oder [Anforderungen] in jeder Hinsicht und allerbester Weise entsprochen.
(1-2) Seine/Ihre Leistungen haben stets unsere Anerkennung gefunden.
(1-2) Durch die [vorhandenen] oder [erworbenen] Fachkenntnisse, des lobenswerten Interesses und der Befähigung, Sachverhalte über- durchschnittlich schnell und sicher zu erfassen, hat es Herr/Frau ... stets verstanden, gewissenhaft, umsichtig und verantwortungsbewusst alle ihm/ihr übertragenen [Aufgaben] oder [Arbeiten] zu unserer allerbesten Zufriedenheit auszuführen.
(1-2) Herr/Frau ... hat sein/ihr überdurchschnittliches Fachwissen, welches über die Anforderungen hinaus vorhanden ist, jederzeit sehr gut und mit ständigem Blick auf den Unternehmenserfolg eingesetzt. Hierbei zeichnete er/sie sich jederzeit durch herausragende Initiative, großen Fleiß und Arbeitseinsatz aus und erfüllte die gestellten Aufgaben mit unserer vollen Anerkennung.
(1-2) Mit einer ständig ausgezeichneten Arbeitsmoral und einer herausragenden Motivation wurden alle Aufgaben wesentlich schneller und mit einer hohen Qualität außergewöhnlich von ihm/ihr bewältigt. Auch stellte sich Herr/Frau ... neuen Anforderungen und erledigte diese schnell, zuverlässig und verantwortungsbewusst im Interesse des Unternehmens.
(1-2) Er/Sie hat unseren Erwartungen in jeder Hinsicht und bester Weise entsprochen.
(2) Durch die [vorhandenen] oder [erworbenen] Fachkenntnisse, des lobenswerten Interesses und der Befähigung, Sachverhalte überdurchschnittlich schnell und sicher zu erfassen, hat es Herr/Frau ... jederzeit verstanden, gewissenhaft, umsichtig und verantwortungsbewusst alle ihm/ihr übertragenen [Aufgaben] oder [Arbeiten] zu unserer vollen Zufriedenheit auszuführen.
(2) Herr/Frau ... hat sein/ihr Fachwissen, welches über die Anforderungen hinaus vorhanden ist, jederzeit gut und mit ständigem Blick auf den Unternehmenserfolg eingesetzt. Hierbei zeichnete er/sie sich jederzeit durch heraus- ragende Initiative, großen Fleiß und Arbeitseinsatz aus und erfüllte die gestellten Aufgaben in jeder Hinsicht.
(2) Mit einer stets guten Arbeitsmoral und hochmotiviert wurden alle Aufgaben mit einer [hohen] oder [guten] Qualität außergewöhnlich schnell von Herrn/Frau ... bewältigt. Auch stellte sich Herr/Frau ... neuen Anforderungen und erledigte diese schnell, zuverlässig und verantwortungsbewusst im Interesse des Unternehmens.
(2) Er/Sie hat die ihm/ihr übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt.
(2) Wir waren während der gesamten Beschäftigungszeit mit seinen/ihren Leistungen voll und ganz zufrieden.
(2) Wir waren mit seinem/ihrem Fleiß und seiner/ihrer Leistung stets zufrieden.
(2) Er/Sie hat unseren [Erwartungen] oder [Anforderungen] in bester Weise entsprochen.
(2) Seine/Ihre Leistungen waren stets gut.( Klartext lt. BAG! )
(2-3) Durch die [vorhandenen] oder [erworbenen] Fachkenntnisse, des lobenswerten Interesses und der Befähigung, Sachverhalte schnell und sicher zu erfassen, hat es Herr/ Frau ... stets verstanden, gewissenhaft, umsichtig und verantwortungsbewusst alle ihm/ihr übertragenen [Aufgaben ] oder [ Arbeiten ] zu unserer vollen Zufriedenheit auszuführen.
(2-3) Herr/Frau ... hat sein/ihr überdurchschnittliches Fachwissen, welches über die Anforderungen hinaus vorhanden ist, jederzeit sehr gut und mit ständigem Blick auf den Unternehmenserfolg eingesetzt. Hierbei zeichnete er/sie sich jederzeit durch herausragende Initiative, großen Fleiß und Arbeitseinsatz aus und erfüllte die gestellten Aufgaben mit unserer vollen Anerkennung.
(2-3) Mit einer stets guten Arbeitsmoral und motiviert wurden alle Aufgaben mit einer hohen Qualität und zügig von Herrn/Frau ... bewältigt. Auch stellte er/sie sich neuen Anforderungen und erledigte diese zuverlässig und verantwortungsbewusst im Interesse des Unternehmens.
(2-3) Wir waren mit seinen/ihren Leistungen stets zufrieden.
(2-3) Wir waren mit seinen/ihren Leistungen jederzeit zufrieden.
(2-3) Er/Sie hat die ihm/ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.
(3) Im Rahmen der [vorhandenen] oder [erworbenen] Fachkenntnisse und der Befähigung, Sachverhalte zu erfassen, hat es Herr/Frau ... verstanden, gewissenhaft und umsichtig die ihm/ihr übertragenen [Aufgaben] oder [Arbeiten] zu unserer vollen Zufriedenheit auszuführen.
(3) Herr/Frau ... hat sein/ihr Fachwissen jederzeit mit ständigem Blick auf den Unternehmenserfolg eingesetzt. Hierbei zeichnete er/sie sich jederzeit durch Fleiß und Arbeitseinsatz aus und erfüllte die Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit.
(3) Mit einer guten Arbeitsmoral und motiviert wurden die übertragenen Aufgaben, sowie neue Aufgaben, von Herrn/Frau ... in jeder Hinsicht bewältigt.
(3) Er/Sie hat die ihm/ihr übertragenen Arbeiten stets zu unserer Zufriedenheit erledigt.
(3) Er/Sie hat unseren Erwartungen [in bester Weise] oder [stets in jeder Hinsicht] entsprochen.
(3) Er/Sie hat [jederzeit] oder [stets] zufriedenstellend gearbeitet.
(3) Wir waren mit seinem/ihrem Fleiß und der erbrachten Leistung zufrieden.
(3-4) Im Rahmen der [vorhandenen] oder [erworbenen] Fachkenntnisse hat Herr/Frau ... es verstanden, die ihm/ihr übertragenen [Aufgaben] oder [Arbeiten] stets zu erfüllen.
(3-4) Herr/Frau ...hat sein/ihr Fachwissen mit ständigem Blick auf den Unternehmenserfolg eingesetzt und erfüllte die gestellten Aufgaben jederzeit ordnungsgemäß.
(3-4) [Hochmotiviert] oder [Motiviert] wurden die übertragenen Auf- gaben, sowie neue Aufgaben, von Herrn/Frau ... stets ausreichend bewältigt.
(3-4) Wir waren mit seiner/ihrer Leistung zufrieden.
(4) Im Rahmen der [vorhandenen] oder [erworbenen] Fachkenntnisse verstand es Herr/Frau ... die ihm/ihr übertragenen [Aufgaben] oder [Arbeiten] zu unserer Zufriedenheit auszuführen.
(4) Herr/Frau ... konnte sein/ihr Fachwissen mit ständigem Blick auf den Unternehmenserfolg einsetzen und erfüllte die gestellten Aufgaben ordnungsgemäß.
(4) Motiviert wurden die übertragenen Aufgaben von Herrn/Frau ... stets ausreichend bewältigt.
(4) Er/Sie hat die ihm/ihr übertragenen Arbeiten zu unserer Zufriedenheit erledigt.
(4) Mit seinen/ihren Leistungen waren wir zufrieden.
(4) Er/sie hat unseren Erwartungen [in jeder Hinsicht] oder [stets] entsprochen.
(4) Er/Sie hat zufriedenstellend gearbeitet.
(4) Wir waren mit Herrn/Frau ... zufrieden.
(4) Seine/Ihre Leistungen waren befriedigend
(5) Herr/Frau ...[setzte] oder [war in der Lage] oder [konnte] sein/ihr Wissen zur Erfüllung der Aufgaben [ein] oder [einsetzen] und entsprach unseren Erwartungen.
(5) [Hochmotiviert] oder [Motiviert] ging Herr/Frau ... an die übertragenen Aufgaben und entsprach unseren Erwartungen.
(5) Er/Sie hat die ihm/ihr übertragenen Arbeiten im Großen und Ganzen zu unserer Zufriedenheit erledigt.
(5) Er/Sie hat unseren/unsere Erwartungen [entsprochen] oder [größtenteils erfüllt].
(5) Seine/ihre Leistungen entsprachen unseren Erwartungen
(6) Herr/Frau ...[hätte] oder [versuchte] oder [bemühte sich] sein/ihr Wissen für den Unternehmenserfolg einsetzen.
(6) Er/Sie hat sich bemüht, die ihm/ihr übertragenen Arbeiten zu unserer Zufriedenheit zu erledigen.
(6) Er/Sie führte die ihm/ihr übertragenen [Aufgaben] oder [Arbeiten] mit Fleiß aus und war stets [bestrebt] oder [bemüht] oder [willens], sie termingerecht zu erledigen.
(6) Er/Sie hatte Gelegenheit, die ihm/ihr übertragenen [Auf-gaben] oder [Arbeiten] zu erledigen.
(6) Er/Sie hat sich nach Kräften bemüht, die Leistungen zu erbringen, die wir an diesem Arbeitsplatz normalerweise erwarten.
(6) Er/Sie erfasste das Wesentliche und bemühte sich um sinnvolle Lösungen.
(6) Er/Sie zeigte für seine/ihre Arbeit Verständnis und Interesse.
(6) Er/Sie hatte Gelegenheit, seine/ihre [Aufgaben] oder [Arbeiten] kennen zu lernen und machte [sehr gute] oder [gute] Vorschläge zu deren Bewältigung.
(6) Er/Sie setzte sich im Rahmen seiner/ihrer Möglichkeiten sehr ein.
(6) Neue [Aufgaben] oder [Arbeiten] betrachtete er/sie als Herausforderung, denen er/sie sich mutig und entschlossen stellte.